Feuerwehrfest(e)

Ich bin überwältigt, wie freundlich und offen die Menschen im Jülicher Land auf mich zukommen. Vielen Dank!
Gestern auf dem Weg mit dem Fahrrad von den Herzogstädtern nach Hause wurden meine Frau und ich noch kurzerhand von den Karnevalisten der Freiwilligen Feuerwehr Jülich „angehalten“ und eingeladen. Natürlich sind wir gerne noch eingekehrt.

Heute vormittag war das warme Willkommen in Koslar bei der Feuerwehr ebenso sensationell. Drei Stunden Begegnung, intensive Diskussionen und einfach Geselligkeit – so soll es sein.