Brandschutzmaßnahmen in der Stadthalle

Brandschutzmaßnahmen in der Stadthalle kosten nach Expertenschätzung über 602.000 € !!!

Was jetzt??

Eine Stadt wie Jülich braucht selbstverständlich eine Stadthalle, aber die Frage muss erlaubt sein, ob sich dieser Aufwand
überhaupt noch lohnt…………denn auch nach Fertigstellung der Brandschutzmaßnahmen haben wir eine uralte
Stadthalle, an der an allen Ecken und Enden der Zahn der Zeit nagt! Wohlgemerkt…….in den 602.000 sind keine
Substanzverbesserden oder Substanzerhaltenen Maßnahmen enthalten!!!!!!!!!!!!!

Muss man nicht über andere Alternativen nachdenken: Wie sieht es aus mit dem Walramplatz, eine Kombination aus
Veranstaltungshalle und Einkaufszentrum – ggf. Investorenunterstützt
Oder noch besser……auf dem Gelände der standortveränderungswilligen Stadtwerke Jülich, Halle, Cafe mit Rurblick,
grüner Supermarkt, Parkplätze, Ruhezonen…….
Mir ist es allemal lieber, wir haben eine, unserem Anspruch als Kulturzentrum im Rurtal gerecht werdende Halle, die
dann von mir aus eben wg. einer entsprechenden Beteiligung z.B.„Hans Lamers Bau Event Center“ anstelle Stadthalle Jülich heißt, aber für jegliche Nutzung brauchbar ist. (Theater, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen etc. )